Auf diesen Sommer hatte ich mich besonders gefreut. Es sieht aus wie eine Szene aus Hanoi. Als das Quan Do auf die Beine gestellt wurde, hatte ich genau dieses Bild vor Augen – Menschen in großer Runde auf roten Plastikhockern. Wer schon mal in Vietnam war, kann sich sicherlich an diese Plastikhocker erinnern, Vietnamesen die schon lange nicht mehr in ihrer Heimat waren, schwelgen gleich in Erinnerungen. Es ist nur ein Hocker, aber für mich verkörpert er Strassenküchen, somit auch Vietnam. Die Menschen in Vietnam haben nicht viel, doch machen sie viel daraus und erwarten nicht mehr – aus dem Hocker wird schnell ein Tisch wenn nötig und dazu sind sie noch leicht und stapelbar.

Aber hier konnte man sie nicht finden, womöglich weil wir hier mehr Komfort gewohnt sind. Diesen März war ich in Hanoi und habe die Plastikhocker und Tische ausgesucht und nach Hamburg schicken lassen. Ängste zuvor wie starker Wind oder große Menschen sind längst verflogen.

 

 

2 Responses to

  1. ThaoNP sagt:

    This scene looks amazing!!! I couldn’t image how a cultural corner of vietnamese street could be represented marvelously like that ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.